Face it with a smile

Dem Krebs ein Lächeln entgegen stellen

Patientenbefragungen ergaben, dass – neben der Angst um die Gesundheit, das Leben, die Existenz, die Kinder und die Familie – das „veränderte Aussehen“ für viele Patientinnen eine große Belastung darstellt. Eine Belastung, die sich in dem Verlust des Selbstwertgefühls manifestieren und dadurch zu Isolation, Einsamkeit bis hin zum Jobverlust führen kann. Deshalb startete die Österreichische Krebshilfe eine neue Initiative, die Patientinnen helfen soll, ihr Selbstwertgefühl zu stärken und ihnen vor Augen halten soll, wie einzigartig und schön sie trotz der Erkrankung sind und sich keine Frau „verstecken“ muss. In kostenlosen Workshops der Estée Lauder Companies lernen Patientinnen, wie man die „Spuren“ der Erkrankung und der Therapien kaschieren kann, Krebshilfe-Beraterinnen stehen für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung und am Ende des Workshops erhalten die Teilnehmerinnen ein professionelles Portraitfoto.

Diese neue Initiative ist ein Gemeinschaftsprojekt der Österreichischen Krebshilfe, Estée Lauder Cosmetics und der renommierten Künstlerin und Fotografin Sabine Hauswirth. Sie war es auch, die der Initiative den Namen „Face it with a Smile“ gegeben hat und die Schirmherrschaft für das Fotoprojekt für ganz Österreich übernimmt.

Mehr dazu bei der Krebshilfe in Ihrem Bundesland oder auf Facebook unter Face it with a Smile oder in unserem Folder Face it with a smile 2020 zum Download.

Wir sind für Sie da.

Die Diagnose Krebs löst oft eine Art Schockzustand bei den Betroffenen aus und schwärzeste Fantasien belasten Erkrankte und Angehörige. Angst, Wut, Verzweiflung, Ungewissheit – für die meisten eine emotionale Achterbahn. Viele Fragen tauchen auf, viele Antworten werden gesucht... Wie soll es weitergehen? Wie geht es weiter? Oft wird dieses Gefühl des Ausgeliefertseins durch zu wenig Wissen um die Krankheit verstärkt.

In unseren Krebshilfe-Beratungsstellen in ganz Niederösterreich stehen Ihnen ausgebildete Berater kostenlos und auf Wunsch anonym für all Ihre Anliegen zur Verfügung (max. 10 Einheiten).  Sie können alle Fragen stellen, die Sie haben und über alles sprechen, was Sie belastet. Die Niederösterreichische Krebshilfe bietet für Sie Information, Unterstützung und Hilfe bei Fragen zu: 

Diagnose und damit verbundenen Ängsten/Emotionen

Erkrankung, Therapie, Nebenwirkungen 

Beruf, Rehabiliation, Patientenrechte 

Ernährung, Bewegung 

Umgang mit dem Partner/der Partnerin, Kindern, Freunden, Angehörigen

finanzieller Soforthilfe 

Vernetzung mit ExpertInnen 

Bitte zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns, wir sind für Sie da, hören zu und helfen.


Wir sind für Sie da!

Hilfreiche Information!

Die Krebshilfe Niederösterreich bietet individuelle Hilfe für Erkrankte und deren Angehörige. Wir helfen, informieren und unterstützen Sie kostenlos und anonym in unseren Beratungsstellen.

Nähere Informationen zu unseren Beratungsstellen finden Sie hier


Broschüre "Leben mit der Diagnose Krebs"

Ausführliche Informationen und Hilfestellungen zur Krankheitsbewältigung gibt Ihnen die Broschüre "Leben mit der Diagnose Krebs".

Lesen Sie hier mehr

Broschüre Leben mit der Diagnose Krebs